Der Kerngedanke einer Aka-Flieg ist das Forschen am fliegenden Objekt. Schon seit unserer Gründung im Jahr 1920 engagieren sich unsere Mitglieder gemäß ihren Fähigkeiten und Interessen in unseren Projekten. Dazu gehören sowohl die Vermessungen von neuen und alten Flugzeugen auf dem Idaflieg Sommertreffen, als auch die Projekte die wir uns selber vornehmen. Dabei orientieren wir uns an aktuellen Problemstellungen im Flugzeugbau oder neu aufkommenden Ideen. Zur Realisation solcher Projekte investieren wir viel Arbeit und Zeit in der eigenen Werkstatt und arbeiten meist mit mehreren Instituten zusammen, die uns zudem ermöglichen unser wissenschaftliches Wirken in Form von Studien- und Diplomarbeiten bzw. Projekt-, Bachelor- und Masterarbeiten zu publizieren. In unserer langjährigen Geschichte können wir auf viele konstruktive wie fliegerische Errungenschaften zurückblicken.

19. März 2018

FVA goes Windkanal – Nr. 2

5. März 2018

Flugmast der FVA 29 erfolgreich belastet

17. Februar 2018

Der Mastbau für die FVA 29