Lufttüchtigkeitsprüfung unserer Segelflugzeuge

Lufttüchtigkeitsprüfung unserer Segelflugzeuge

Nachdem unsere Segelflugzege alle die diesjährige Winterwartung in unserer Werkstatt durchlaufen haben, müssen sie nun, pünktlich 3 Wochen vor Feurs, auch durch die Jahresnachprüfung gehen. Bereits am frühen morgen ging es in der Werkstatt los und die ASH 25 wurde im aufgerüsteten Zustand in die Werkstatt gepackt und die fließigen FVAler erwarteten sehnlichst unseren alljährlichen Besuch vom Prüfer Florian Meyer. Dieser kam auch in diesem Jahr wieder nach Aachen in seine alte Studentenheimat um uns ein neues ARC für unsere Flieger auszustellen. Nachdem der ASH auch im abgerüsteten Zustand ihre Wartung nach IHP abgenommen wurde, kam diese wieder in den Hänger und es wurde bereits die Liebelle in die Werkstatt geholt, bei der sich dann das gleiche Spiel wiederholte.
IMG_7291
photo_2018-03-03_18-17-24
Nach einer kleinen Stärkung zum Mittag ging es auch schon weiter und auch die restlichen Flugzeuge ASW-28, DG1000 und Hornet wurden zusammen und wieder auseinander gesteckt. Am Ende des Tages und rechtzeitig vor Feurs bekamen alle Flieger (außer die ASH) von uns ein neues ARC und so steht der diesjährigen Flugsaison nichts mehr im wege! Vielen Dank für die Hilfe bei einem reibungslosen Ablauf an diesem Tag an alle Helfer und auch ein großes Dank an Florian Meyer, der sich auch in diesem Jahr die Zeit genommen hat unsere Flieger zu prüfen.