Dezibel bloggt: IDAflieg Kunstfluglehrgang 24.-30. September

IDAflieg Kunstfluglehrgang 2016 am Flugplatz Aachen Merzbrück



Kunstflugschüler Dezibel berichtet tagesaktuell vom 24.09. bis 30.09.

An dieser Stelle Danke an Dezibel, der nach der täglichen Turnerei in der Luft abends es abends immer noch schafft, uns alle mit Berichten und Bildern auf dem Laufenden zu halten!
 
Tag 1, Samstag 24.09. - Vorbereitung und Ankunft

Seit Freitag haben wir uns an die Vorbereitung des Lehrgangs gemacht und richteten einen mit Feldbetten ausgestatteten Schlafraum in unserer Werkstatt ein. Was dann noch fehlte war eine Kochstelle, Jona hatte die gute Idee Heikos großen Anhänger zum Küchenwaagen umzufunktionieren um die Werkstatt nicht beim Kochen einzunebeln.

Die Vorbereitungen waren gerade abgeschlossen, da kamen auch schon die ersten Teilnehmer an unserer Werkstatt an und man startete den Lehrgang mit einer kurzen Vortellungsrunde, gefolgt vom Eröffnugnsbriefing.



Nein, das muss so und hat einen Namen: Rückenflug!
IMG_5437klein
 
IMG_5413klein
Tag 2, Sonntag 25.09. - Ready to Kunstflug

Heute geht der Ernst des Lebens für unsere Teilnehmer los, es heißt die ersten Kunstflüge mit Fluglehrer durchzuführen. Nach dem gemeinsamen Frühstück mussten aber erst einmal die Küche aufgeräumt, und die Flugzeuge aufgebaut werden.

Nach den ersten Starts hatten sich die ganzen Abläufe eingespielt und alle hatten Spaß am Turnen, vor allem bei dem dem schönen Wetter. Die ersten Flüge starteten bei strahlend blauem Himmel, der sich zu unser aller Überraschung gegen Nachmittag in einen Himmel mit traumhafter Wolkenthermik wandelte, die wir aber zugunsten des Kunstfluges nicht beachtet haben.

Kurz vor den letzten Kunstflugstarts wurden wir dann noch von einem starken Regenschauer überrascht, vor dem wir in der Halle Schutz suchen.




links: schön entwickelte, aber für Kunstflug uninteressante Thermik


unten: das gute Flugwetter bis zum Sunset nutzen!
IMG_5441klein(2)
 
426136600_93788_1968946638026325683


Martin und Erwin veredeln die Spätzle
 
IMG_1896
IMG_1903(2)
 

Tag 5, Mittwoch 28.09. - Theorie, Praxis und Paella

Heute wurde aufgrund der anfangs zu tief hängenden Wolken Theorieunterricht abgehalten und abgewartet wann und wo die Wolkendecke aufreißen würde, damit genügend Höhe zur Durchführung des Kunstflugs vorhanden war.

Gegen Mittag war es dann endlich soweit und wir konnten beginnen. Schnell waren die Flugzeuge aufgebaut und Start bereit und dann ging es auch schon los. Looping, Abschwung, Aufschwung, Turn, Rolle, Turn und Rolle wurde immer wieder von den Schüler geübt.

Auch hatten zwei unserer Fluglehrer die Gelegenheit mal einen Salto zu fliegen und selbst Spaß beim Turnen zu haben.

Abends gab es dann Paella in unserer großen, eigentlich dafür gedachten Pfanne. Zum Abschluss wurden noch schöne und unterhaltsame Kunstflugvideos über den Beamer geschaut.



Vielen Dank an Simon für die tollen Bilder!
IMG_1901
IMG_1902
IMG_1899(2)
 
img-20160928-wa0002




Tag 6, Donnerstag 29.09. - WDR-Besuch und Prüfungsprogramm

Heute Morgen war der WDR zu Gast für einen Bericht für die Aktuelle Stunde Aachen. Somit gibt es jetzt die langersehnte Fortsetzung von „Scholli dem Kunstflugschüler“, „Erwin der Kunstflugschüler“.
Während der WDR noch drehte, mussten wir unseren Kunstflugbetrieb leider unterbrechen, da in Nörvenich ein Flugtag war und Flugzeuge durch unsere Box fliegen sollten.

Als wir dann endlich wieder fliegen durften, versuchten wir uns immer wieder, trotz starkem Wind und nicht immer allzu hohen Wolken, an dem Prüfungsprogramm. Nach dem Flugbetrieb fuhren wir allesamt nach Aachen um im Knossos zu essen und ein Bier zu trinken.
IMG_1896
IMG_1897
 

Tag 7, Freitag 30.09. - Prüfungstag

Nach dem das Wetter sich endlich besserte gingen sofort die ersten Kunstflugstarts raus, denn wir mussten uns für unsere bevorstehende Prüfung vorbereiten. Glücklicherweise hatte der Wind im Vergleich zu den Vortagen ein wenig abgenommen, was die Flüge deutlich angenehmer machte.

Gegen 17 Uhr begann die Stunde der Wahrheit, der Prüfer war angekommen und es galt ihm ein schönes Programm vorzufliegen. Leider konnte aus Zeitgründen nicht alle ihr Prüfungsprogramm vorfliegen aber immerhin hat es für 6 Prüfungsflüge gereicht, die alle erfolgreich waren. Am morgigen Tag werden die restlichen Starts nachgeholt.

5e8df0f0-86ce-48e0-99fc-215763005ab2
1c5f4768-a0c3-44b9-8ac8-ae6962577998
Glückwunsch zu den erfolgreich abgeschlossenen Prüfungen und hoffentlich bis zum nächsten Jahr!
Viel Spaß beim Turnen!